Exzenterschleifer Test * Ihr bester Exenterschleifer Vergleich **

 Platz 1Platz 2Platz 3Platz 4Platz 5
ModelBosch Professional Exenterschleifer GEX 125-150Metabo Exzenterschleifer SXE 425Bosch Exenterschleifer DIY Pex 220 AMakita Exenterschleifer BO 5041Bosch DIY Pex 300 AE
Testurteilausgezeichnetsehr gutsehr gutsehr gutgut
Schwingzahl11.000-24.000 1/min4.200-11.000 1/min24.000 1/min4.000-12.000 1/min4.000-24.000 1/min
Scheibenteller150 mm125 mm125 mm125 mm125 mm
Maschinengewicht2,4 kg3 kg1,4 kg1,4 kg1,4 kg
Preis225,80,-EUR134,90,-EUR48,90,-EUR123,48,-EUR76,90,-EUR
Angebot prüfenzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebotzum Angebot
Die beste Maschine finden — unser Exzenterschleifer Test

Herzlich Willkommen auf unseren Exzenterschleifer Test Portal. Sie möchten Ihre Türzagen abschleifen? Oder vielleicht Ihr Carport restaurieren? Vielleicht wollen Sie sich auch eine Schleifmaschine anschaffen, um Auto- Lack Polituren vorzunehmen. In allen Fällen ist der Exenterschleifer eine gute Wahl. Wir möchten Ihnen helfen das passende Model zu finden, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Ein Exzenterschleifer ist nämlich für die oben genannten Aufgaben wie geschaffen.

Zugegeben, beim Türzagen Abschleifen muss man zwar noch die Ecken, mit einfachen Schleifpapier nacharbeiten, aber jeder der diese Arbeiten kennt wird beipflichten, dass ein Exzenterschleifer  ein wahrer Seegen ist. Die großen Flächen lassen sich wunderbar im handumdrehen überarbeiten. Durch die Wahl des richtigen Schleifpapieres, ist der Exenterschleifer schon so etwas, wie ein Allround-Talent. Profitieren Sie von unseren Exzenterschleifer Test Bericht um ein passendes Model zu finden.

In unseren Exzenterschleifer Test haben wir 5 Modelle bewertet und so eine Favoriten Rangliste für Sie erstellt.

 

Bosch Exzenterschleifer Professional GEX 125-150

Platz 1.

Wer professionelle Schleif- oder Polierarbeiten zu verrichten hat, wird mit dieser Schleifmaschine nicht zu kurz kommen. Der Testsieger Platz 1 geht ganz klar an den Bosch Exenterschleifer Professional GEX 125-150. Er lässt sich im Schwingbereich von 11.000-24.000 u/min einstellen und der Schleifteller kann je nach Bedarf, von 125 mm auf 150 mm ausgetauscht werden. Der Staubfilter lässt Schleifreste restlos im Staubbeutel verschwinden. Mit nur 2,4 Kg Maschinengewicht liegt der Schleifer wunderbar in der Hand und kann in unseren Test Portal in allen Kategorien klar punkten. Natürlich lässt sich auch ein externer Staubsauger anschließen. Der Bosch GEX ist für großflächige Schliffe bestens geeignet und auch Polierarbeiten stellen für das Gerät kein Problem da. Ganz klar, daher unser Testsieger der Bosch Professional GEX.

direkt zum Sparangebot von Amazon

Metabo Exenterschleifer SXE 425

Platz 2.

Der  Metabo Exzenterschleifer SXE 425 zeichnet sich durch sein nahezu perfektes Preis-Leistungsverhältnis aus. Ob polieren oder schleifen, für beide Anwendungen ist der Metabo Exzenterschleifer bestens geeignet. Wer auf ein leistungsstarkes Gerät Wert legt, der ist mit dem Metabo SXE 425 genau richtig beraten. Das Gerät überzeugt mit einer schön, sauberen Schleifführung. Durch die einsellbare Schwingleistung, lässt es sich wunderbar, an die entsprechende Aufgabe anpassen. Der Preis kann sich durchaus sehen lassen. Der Metabo SXE 425 ist daher bei unserem Exzentschleifer Test zurecht auf Platz 2, da er im Bezug auf die gelieferte Leistung zum Kaufpreis, sehr gut abgeschnitten hat. Das Gerät eignet sich hervorragend für großflächige Schliffe.

direkt zum Sparangebot von Amazon

Bosch Exzenterschleifer DIY Pex 220A

Platz 3.

In der Kategorie Preis ist an dieser Stelle ganz klar der Bosch Exzenterschleifer DIY Pex 220A auf Platz 3. Er eignet sich sehr gut für Abtrags- und Rundungs- Arbeiten. Auch an schwer zugänglichen Stellen, kann der Bosch DIY klar überzeugen. Mit diesen Gerät hat man wahrlich einen Schleifer für alle Fälle. Der Motor liefert eine Schwingleistung von 24.000 u/m, die sich sehen lassen kann. Mit einem Gewicht von nur 1,4 Kg kann das Gerät auch bequem im Einhand- Betrieb gefahren werden. Auch großflächiges Polieren und Schleifen stellt für diese Schleifmaschine kein Problem da.

direkt zum Sparangebot von Amazon

Makita Exenterschleifer BO 5041

 Platz 4.

Diese Maschine überzeugt durch ihre hervorragende Abtragsleistung. Bestens zum Schleifen, Polieren, wie auch für Lackzwischenschliffe geeignet. Die Maschine bietet ein sanftes Anlaufen und sofortiges sicheres Anhalten durch ihre „Bremsing Funktion“. Die Staubentleerung gestaltet sich durch den leicht abnehmbaren Staubbeutel spielend einfach. Der nicht ganz günstige Preis von 123,48,-EUR findet sich dennoch in der guten Verarbeitungsqualität der Maschine zurecht wieder. Daher der Makita bei unseren Test auf Platz 4. Einfaches Handling durch ihr leichtes Gewicht von nur 1,4 Kg wie auch eine sehr gute Schleifführung machen das Arbeiten mit dem Makita Exzenterschleifer zum Vergnügen für jeden Zimmermann.

direkt zum Sparangebot von Amazon

Bosch  Exzenteschleifer DIY Pex AE

Platz 5.

Mit super Bewertungen steht diese Maschine, für den etwas kleineren Geldbeutel, seiner Konkurrenz in Nichts nach. Die Schleifführung läßt für den Heimzimmermann keinen Wunsch offen. Auch Polier und Lackschliffe meistert der Schleifer problemlos. Die Schwingleistung läßt sich von 4.000-24.000 u/min einstellen, was einen sanften Anlauf Möglich macht. Mit einem Gewicht von 1,5 Kg ist auch ein Einhandbetrieb kein Hindernis mehr. Durch ein gutes Verhältnis von Preis zur Leistung hat uns dieser Bosch Exzenterschleifer in unseren Exzenterschleifer Test überzeugt, so das wir dieses Gerät auf Platz 5 weiterempfehlen.

direkt zum Sparangebot von Amazon

Fazit — Sparen zahlt sich nicht immer aus.

Bei unseren Exzenterschleifer Test haben wir großes Augenmerk auf den Preis gelegt, so dass dieser Faktor besonders gewichtet ist. Wer einen Exzenterschleifer benötigt der möchte ein, auf sein Anwendungsgebiet, perfekt abgestimmtes Gerät haben. Wir  wollen daher die Vorteile der höher preisigen Produkte gegenüber denen, der etwas niederpreisigen Modelle gegeneinander aufwiegen. Wir sind daher zu dem Schluss gekommen, dass für den privaten Heimgebrauch ein Budget von 45,- bis 150,-EUR völlig ausreichend ist, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen.

Wer einen Exenterschleifer für den professionellen Einsatz benötigt, der sollte ein Budget im Bereich von 100,- EUR bis 350,- EUR aufwenden um langfristig ein qualitativ gutes Ergebnis zu erzielen. Ob sie sich für einen Bosch oder Makita Exzenterschleifer entscheiden hängt  von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Beide Marken können auf jeden Fall sehr gut punkten. Der 2. Sieger in unseren Test ist  der Metabo Exenterschleifer, der ebenfalls sehr gut mit den beiden großen Marken mithalten kann.

Bosch Exzenterschleifer Professional GEX 125-150

Warum eigentlich Exzenterschleifer? Hier die Funktionsbeschreibung für Sie.

Das Wort Exzenterschleifer leitet sich aus dem Wort „exzentrisch“ ab, was soviel heißt wie :“Abweichung vom Mittelpunkt der Symmetrie„. Einfach ausgedrückt bedeutet „exzentrisch“ in etwa „elipsenförmig gelagert„. Dies trifft explizit auf die Lagerung des Schleiftellers am Getriebe zu, denn er dreht sich nicht exakt kreisförmig sondern schwingt vielmehr exzentisch, also elipsenförmig und sorgt damit für eine höhere Effizienz im Bezug auf die Abnutzung des Schleifpapiers. Zudem verhindert er so eine Riefenbildung im Material.

Exzenterschleifer sind für weiträumige Schliffe, größflächiges polieren und Lackschliffe geeignet. Sogar Glas kann mit entsprechendem Schleifteller bearbeitet werden. Dabei führt man das Gerät mit einer oder beiden Händen über das zu schleifende Werkstück. In der Regel sind die Geräte mit einem Staubfilter und einem Absauger ausgestattet, um Schleifreste zu filtern. Der Vorteil des Exzenterschleifers gegenüber anderen Typen von Schleifmaschinen ist, dass er durch den exzentrisch schwingenden Schleifteller, hervorragende Abtragsleistungen erzielt. Der einzige Nachteil dieses Gerätes ist, dass es nicht möglich ist in Ecken oder an Kanten zu schleifen, da der runde Schleifteller diese nicht vollständig erreichen kann.

Der Exzenterschleifer besitzt an seiner Oberseite einen kompakten Griff, mit dessen Hilfe er über die jeweilige Fläche bewegt werden kann. Die Schleifteller bestehen in der Regel, aus strapazierfähigen Gummi mit Klettseite. Auf diese Klettfläche kann Schleifpapier in verschiedenen Schleifstärken angebracht werden. Der Klettverschluss hält das Schleifpapier sicher fest. Beim Schleifen führt man den Exenterschleifer parallel zur Oberfläche. Idealerweise sollte ein sanfter Druck ausgeübt werden, damit die Flächen schön gleichmäßig geschliffen werden können. Das Gerät gleitet also mit dem exzentrisch- schwingenden Schleifteller über die Oberfläche, was zu einer präzisen Abtragung der einzelnen Schichten führt.

Der Exenterschleifer läßt sich hervorragend für unterschiedliche Aufgabenstellungen einsetzen. Durch eine stufenlose Schwingleistungsregelung ist der Exzenterschleifer in der Lage ein optimales Schliffbild bei unterschiedlichen Materialen zu erzielen.